paar-sein
Partnerschaftsberatung

 
"...jede Partnerschaft ist unterschiedlich und individuell. Ebenso unterschiedlich sind natürlich auch die möglichen Probleme, die in Partnerschaften entstehen können."
 

Warum...

Der Absturz der Schmetterlinge
Verliebtheit - die vielzitierten Schmetterlinge im Bauch. Ein Rausch, ein Höhenflug. Leider ist die Flugzeit meist begrenzt und die Landung verläuft mitunter unsanft. Am Boden wird aus dem Traumprinzen langsam wieder ein ganz normaler Mensch und der offenbart dann auch noch Eigenschaften, die ganz und gar nicht liebenswert sind. Ernüchterung macht sich breit, vielleicht sogar Enttäuschung. Das ist der Moment in dem die Weichen für die Zukunft gestellt werden.
Mehr dazu


Die Sackgasse
Vielleicht stellen Sie aber auch immer wieder einfach nur fest, dass Sie scheitern: An der "Uneinsichtigkeit" Ihres Partners, an Ihren eigenen "Schwächen", an Gewohnheiten und unabänderlichen Tatsachen. Sie fragen sich, woran das liegt und warum bestimmte Dinge immer wieder in die gleiche ungute Richtung laufen. Warum es immer Streit gibt, oder viele Themen nie wirklich zu Ende besprochen werden können.
Mehr dazu


Volle Kontrolle
Partnerschaft als Dauerbeobachtung: Ihr Handy piepst, eine SMS kommt an - er wird nervös. Kaum hat sie den Raum verlassen, drängt es ihn „kurz mal nachzusehen“, wer geschrieben hat. Er konnte sich einfach nicht beherrschen. Danach fühlt er sich unwohl und schäbig. Er kennt ihr Passwort und kontrolliert ihre Mails. Sie ruft sechs Mal täglich an um zu fragen, was er gerade tut. Die Varianten sind vielfältig; so vielfältig wie die Phantasieideen, die die Kontrollierenden ständig antreiben: „Was ist mit ihm?“ „Warum verhält er sich so oder so?“ „Hat er ein Geheimnis?“ „ Liebt er mich noch?“.
Mehr dazu


Land unter
Vielleicht ist die Situation aber auch eine andere: Es gibt ganz plötzliche Veränderungen in Ihrer Partnerschaft. Überraschende Veränderungen, oder solche, die ganz allmählich und zunächst unbemerkt entstanden sind und nun eskalieren: Eine berufliche Überlastung, familiärer Druck, eine schwere Krankheit, Konflikte mit den Kindern. Die Situation wächst Ihnen über den Kopf. Es ist zu viel für Sie und offenbar auch zu viel für Ihre Partnerschaft.
Mehr dazu



Meine Kinder, Deine Kinder
Sie sind Sie mit einem Mann, einer Frau zusammen, der oder die aus einer anderen Beziehung Kinder hat oder leben in einer Patchwork-Familie zusammen? Sie haben selbst Kinder aus einer anderen Beziehung mit in eine neue Partnerschaft gebracht und stellen nun fest, daß diese Konstellation ungeahnte Konflikte mit sich bringt.
Mehr dazu



Ausgebrochen
Vielleicht ist es auch eine neue Liebe, die Ihr (gemeinsames) Leben verändert: Ein kurzer, heftiger Seitensprung, eine längere „Affäre“ oder vielleicht sogar mehr als das. So unterschiedlich das Geschehene ist, so ähnlich sind häufig die Folgen: Andauerndes Misstrauen, Verletzungen, Kränkungen - Gefühle, die sich eingraben, oft immer mehr vertiefen und schließlich das gemeinsame Leben schwierig, mitunter auch unerträglich machen. Und das übrigens oft sogar dann, wenn es sich bei dem vermeintlichen Seitensprung nur um einen „Verdacht“ handelt.
Mehr dazu

Wie sag ich es?
Vielleicht "drückt" aber auch ein schlechtes Gewissen. Deshalb, weil Sie es waren oder sind, der nicht widerstehen konnte. Vielleicht auch, weil Sie schon lange „gestehen“ wollten und das noch immer nicht „geschafft“ haben. Vielleicht auch deshalb, weil Sie heftige Zweifel quälen und Sie sich fragen, ob es in diesem Falle überhaupt richtig wäre, ganz ehrlich zu sein. Sie wollen Sie Ihre Partnerschaft "retten", oder Sie wollen genau das Gegenteil, nämlich ein "gutes" Ende finden. Oder stehen sie gar genau "dazwischen" und wollen wissen, ob es sich überhaupt lohnen würde, es noch einmal mit aller Kraft zu versuchen?
Mehr dazu


Alles ganz anders?
Ihre persönliche Situation ist hier nicht beschrieben?
Jede Partnerschaft ist unterschiedlich und individuell. Ebenso unterschiedlich sind natürlich auch die möglichen Probleme, die in Partnerschaften entstehen können. Eine Paarbeziehung ist immer von tiefen Gefühlen begleitet. Das ist der Grund für viele Klippen und Fallstricke. Schon deshalb ist das persönliche Gespräch die wichtigste Voraussetzung für eine sinnvolle Beratung.
Es ist wichtig, alle Faktoren zu verstehen, also Sie als Beteiligte, Ihr Umfeld, die Zusammenhänge und Hintergründe. Letztlich geht es immer um eines, nämlich um die Frage, wie gegenseitiges Verständnis, Respekt und Einsicht erreicht werden kann und so Sprachlosigkeit, oder unfruchtbare Streitereien zu konstruktiver Auseinandersetzung werden kann.
Es geht aber auch darum, zu erkennen, wann vielleicht einfach auch mal nicht mehr gesprochen werden sollte. Denn es gibt auch andere positive Formen der Kommunikation.


Fazit
Warum könnten Sie also in eine Partnerschaftsberatung kommen? Es gibt viele mögliche Gründe. Ihren ganz persönlichen werden Sie mir in einem ersten Gespräch schildern können. Ein Grund lässt sich aber schon jetzt vermuten: Sie haben sich bestimmt irgendwann einmal gefragt, warum Sie für vieles in Ihrem Alltag ganz selbstverständlich Hilfe in Anspruch nehmen (sei es die Autowerkstatt, die Reinigung oder der Zahnarzt), aber gerade in einem der so wichtigen Bereich Ihres Lebens, Ihrer Partnerschaft ohne professionelle Unterstützung bleiben sollten.
Der erste Schritt ist getan. Der zweite braucht Mut. Ich wünsche Ihnen, dass Sie diesen Mut aufbringen. Er könnte die Weichen für eine bessere Zukunft stellen.

.:  paar-sein | Peter Fuchs | Münchener Str 85b | 85435 Erding | 08122 2286000 | mail@paar-sein.de :.